Service-Navigation

Suchfunktion

Kernobstnotierung Bodensee

Kontakt

Alexander Kreisel

07171 / 917 206

07171 / 917 246

obstmarkt@lel.bwl.de

Marktlage

Die momentan herrschenden kühlen Temperaturen sorgen einerseits für einen verzögerten Saisonbeginn bei den Erdbeeren aber andererseits sorgt die kalte Witterung für eine stabile Nachfrage beim Kernobst.


Der Sortenwechsel von Kanzi®, Braeburn, Gala und Elstar, hin zur Jonagoldgruppe wird nun nach und nach vollzogen und wird wohl Ende Mai abgeschlossen sein. Bedingt durch die günstigen Preise und einer ordentlichen Qualität werden einheimische Äpfel von den Verbrauchern momentan bevorzugt. Überseeware erscheint vor diesem Hintergrund eher als unattraktiv.


Die ersten nennenswerten Erdbeeren werden voraussichtlich erst Ende des Monats eintreffen. Damit hat sich der Saisonbeginn, aufgrund des Kälteeinbruchs, um einen ganzen Monat verzögert, als noch im April erwartet.


17.05.19

Notierungsergebnis

Notierung vom 14.05.2019

Kl.1, ab Station, ohne Verpackung, netto, in €/dt

2018/19

14.05.

±

09.04.

05.03.

Boskoop
85/90
75/80/85
70/75


-
-
-



CA
65
70
60

CA
65
70
60

Braeburn
85/90
75/80/85
70/75
65/70

CA
50
53
51
40




CA
50
53
51
40

CA
50
53
51
40

Elstar
85/90
75/80/85
70/75
65/70
60/65

CA
55
70
69
58
45




+3
+3

CA
55
70
66
55
45

CA
55
70
65
50
45

Gala Royal
70/75, 85/90
80/85
75/80
65/70
60/65

CA
59
65
65
55
53





CA
59
65
65
55
53

CA
59
60
61
50
49

Golden D.
85/90
75/80/85
70/75

CA
51
54
46



CA
51
54
46

CA
51
54
46

Idared
85/90
75/80/85
70/75

CA
45
48
40



CA
45
48
40

CA
45
48
40

Jonagold
85/90
75/80/85
70/75
65/70

CA
35
57
53
40


-10

CA
45
57
53
40

CA
45
57
53
40

Topaz
85/90
75/80/85
70/75
65/70
60/65


-
-
-
-
-





CA
49
55
52
43
40

CA
49
55
52
43
40

Pinova
85/90
75/80/85
70/75
65/70

CA
48
63
60
50


-7

CA
55
63
60
50

CA
55
63
60
50

Red Prince®
85/90
75/80/85
70/75
65/70

CA
35
52
48
35


-5

CA
40
52
48
35

CA
40
52
48
35

Mostäpfel *)

-


9,0

8,0

Notierungsvorsitz:

Pollok (KOB)

Redaktion / Bericht:

Kreisel (LEL)

*) ab Erfassungsstation

Erzeugerpreis = Notierung - 1,5 €/dt + MwSt.

© LEL Schwäbisch Gmünd, KOB Bavendorf

Die Notierungen sind für den Notierungstag geschätzte Gleichgewichtspreise, zu denen nach Meinung der Kommission die größten Umsätze getätigt werden. Sie sind weder empfohlene Preise noch verbindliche Richtpreise, sondern geben nur eine kurzgefasste Beurteilung der Marktlage. Die tatsächlichen Preise können je nach Lieferumfang und Qualität von den Notierungen abweichen. Spitzenqualitäten, Kleinverkäufe etc. erzielen entsprechend mehr.



  • Alle Preise sind Großhandelspreise für großhandelsfähige Mengen durchschnittlicher Qualität, in €/dt, ohne MwSt., ohne Verpackungskosten, ab Obstgroßmarkt am Bodensee.

  • Die Erzeugerpreise ergeben sich nach Abzug von Lager- und Sortierkosten sowie Vermarktungsspanne (ca. 15 - 18 €/dt)


* Da der Faxbezug kostenpflichtig ist, werden die Notierungsergebnisse ca. 3 Tage verzögert eingestellt.

Fußleiste