Service-Navigation

Suchfunktion

Online-Umfrage zur Nutzung und Vermarktung von organischen Düngern

Im Rahmen des Interreg-Projekts "ReNu2Farm"  wird das Ziel verfolgt, Nährstoffkreisläufe zu schließen und so die Recyclingrate der Nährstoffe N, P und K aus organischen Reststoffen wie z. B. Gülle und Gärrückständen aus Biogasanlagen zu erhöhen. Das Vorhaben soll dazu beitragen, Aufbereitungstechnologien bzw. Technologien zur Nährstoffrückgewinnung und zur Herstellung von organischen Düngeprodukten weiterzuentwickeln und deren bedarfsgerechte Anwendung als Dünger in der Landwirtschaft zu verbessern.

IZES als deutscher Partner im Projekt ReNu2Farm sammelt aktuell Informationen zum Kenntnisstand von Recyclingdünger bzw. organisch aufbereiteter Dünger und die diesbezüglichen Probleme und Barrieren. Ziel ist es, herauszufinden, welche organischen Dünger derzeit genutzt werden und wie diese eingesetzt werden. Anhand der gesammelten Daten soll abgeschätzt werden, welche Menge an Mineraldüngern durch Recyclingdünger, wie u. a. Düngeprodukten aus Gülle und Gärprodukte ersetzt werden können.

Alle engagierten Praktiker sind herzlich eingeladen sich an der Umfrage zum Thema organische Dünger in der Landwirtschaft zu beteiligen. Es geht um die Frage, wie organische Dünger aufbereitet sein müssen damit sie für Landwirte als Ersatz von mineralischen Düngern überhaupt in Frage kommen. Welche Ansprüche und Bedingungen sind Landwirten wichtig und welche Hindernisse gilt es zu überwinden.

Die Umfrage richtet sich sowohl an Landwirte und Biogasanlagenbetreiber als auch an Lohnunternehmer und Berater sowie Unternehmen, die organische Dünger produzieren.
Alle Daten werden anonym bearbeitet.



Fußleiste